Deutsche Doggen vom Rossweiher
Deutsche Doggen vom Rossweiher

Trächtigkeitstagebuch B-Wurf

07.02.2017

Faith und Babbels

 

 

Wir sind startklar, alles  steht bereit für die Geburt der Babys.

 

Haben heute die letzten Sachen von unserer Einkaufsliste besorgt. Alles fertig!

Eine Hundegeburt  kann sehr lange dauern und man sollte für alle Situationen gut vorbereitet sein:

 

Homeophatische Tropfen.

 

Handtücher gewaschen aber nicht im Trockner getrocknet, 

( damit werden die Babys trocken gerubbelt)

 

Sagrotan, Desinfektionsmittel, Einmalhanschuhe, Vaseline,

Milchfäschchen und Welpenmilch ( nur für den Ernstfall)

 

Hundekörbchen und  Wärmelampe um die Welpen schön warm zu halten  bis die Geburt beendet ist.

 

Waage, Schreibblock, bunte Welpenhalsbänder.

 

Ganz viel Kaffee und Gedult!!

 

 

05.02.2017

 

Faith geht es  gut trotz ihres  " mega"  Bauchs.

Sie bettelt beim Frühstück und schmachtet Herrchen an, unsere Dicke steht auf ein Frühstücksbrötchen!"

 

Sie  ist mit der Umgestaltung unseres Gartens beschäftigt und gräbt hinter Herrches Werkstatt unglaublich große Löcher. Ganz normal für eine werde Hundemama kurz vor der Geburt.

Unsere Spaziergänge sind nicht mehr so lang und  das Tempo wird von Tag zu Tag langsamer, der Babybauch wackelt ganz schön  und Faith  trottet ganz brav neben mir her.

 

Gestern war mein letzter Arbeitstag , ab jetzt hab ich alle Zeit für Faith, die Geburt der  Babys und die letzten Dinge von meiner TO DOE Liste  abzuarbeiten.

 

29.01.2017

 

Wir sind im Endspurt!

Noch ungefähr 2 Wochen, dann ist es soweit!

Die Wurfkiste ist heute von Herrchen fertig gestellt worden, ein Meisterstück!!

 

 

Faith hat ihre Wurfkiste schon ausprobiert. Sie ist einfach super! Wir sind so stolz auf Herrchen, hat er toll gemacht !!

Ab Morgen messen wir bei Faith Temperatur, dadurch sehen wir, wann die Geburt der Babys beginnt.

Kurz vor der Geburt fällt die Temperatur bei einer trächtigen Hündin um ungefähr 2 Grad.

Das ist das Startzeichen für uns, bei Faith zu bleiben und sie nicht mehr allein zu lassen.

Dies hat beim A - Wurf wirklich sehr gut funktioniert.

Meine Aufgaben für nächste Woche sind:

 

  • Medikamente für Faith und die Welpen bei der Apotheke bestellen.                                                       Ich habe beim A- Wurf mit Homeöophatischen Heilmitteln sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • Alles für den Notfall, d.h.Trinkfläschen und Ziegenmilch, Traubenzucker für Faith wenn die Geburt zu lange dauert.
  • Nicht zu vergessen: einen Seitenschneider aus dem Baumartkt!!

Beim A-Wurf hatte ich sehr viel über das Abtrennen der Nabelschnur gelesen.

Normalerweise ist es die Hündin, die diesen Job macht, aber Faith war bei den ersten Welpen einfach überfordert und ich musste die Babys abnabeln.

In den Lehrbüchern steht:

Mit meinen Nägeln .... ??? ging nicht !!

Mit einem Nagelknipser ... die Nabelschnur war viel zu dick!

Die geniale Idee von meinem Mann: einen Seitenschneider!!( gibt es im Baumarkt und muss natürlich desinfiziert werden) Perfekt !!!

Die Nabeschnur wird abgebunden und dann abgeklemmt und nicht abgeschnitten.

Jede Hundegeburt ist anders und wir sind gespannt wie es dieses Mal wird. 

 

23.01.2017

 

Wir sind jetzt schon in der 7. Woche. Die Zeit geht so schnell vorbei und langsam wird es spannend!

Faith wird von Tag zu Tag immer runder und ist ab und zu ganz schön zickig gegen Babbels, die nicht ganz versteht, warum Faith nicht mehr mit ihr spielen will.

Die zwei Jungs nehmen es gelassen und gehen der  "Dicken" aus dem Weg (wie im waren Leben: wenn die Frau des Hauses schlechte Laune hat, ist es besser ihr aus dem Weg zu gehen, "hi, hi")

Die Babys kann man jetzt unter der Bauchdecke fühlen. So süß, die Action in Faith Bauch!

 

Der Bauch von Faith ist deutlich zusehen und ihre Zitzen sind mega groß.
So sieht Faith aus, wenn sie keine Lust hat für Frauchen zu posen. Der Blick sagt alles!

18.01.2017

 

Faith ist jetzt in der 6. Woche trächtig.

Ihr und den Babys geht es sehr gut! Sie wird langsam kugelrund und ihr Appetit ist auch wieder da.

Beim Frühstück wird bei Herrchen gebettelt, denn Faith ist im Moment total verrückt auf Brot und Brötchen und Herrchen kann der " Dicken" selten etwas abschlagen.

 

Futter bekommt sie jetzt 4 Mal am Tag mit extra vielen Vitaminen und Mineralsstoffen für die werdende Mama und die Babys.

 

Eine neue Wurfkiste ist auch bei Herrchen in Auftrag gegeben, da die Wurfkiste vom A-Wurf noch nicht perfekt war.

 

10.01.2017

 

Unser B-Wurf ist unterwegs!

Wir hatten heute einen Termin in der Tierklink Camp in Kleve.

Faith wird Mama !!!  

Wenn alles gut geht, werden die Baby's am Valentinstag also am 14.02.2017 geboren.

Wir freuen uns riesig auf die kleinen Doggi's!!!!!!!!!

 

In den Wochen bis zur Geburt der Welpen, gibt es hier Info's über Faith und ihre Baby's.

 

Mama Faith ist jetzt schon in der 5. Trächtigkeitswoche.

In den letzen beiden Wochen war Faith nicht so aktiv wie sonst, ihr war es manchmal übel, sie hatte keinen Hunger und hat sehr viel geschlafen.

Alles ganz normal, denn in dieser Zeit passiert viel in der Gebärmutter einer trächtigen Hündin, die die Übelkeit und Fressunlust verursachen können.

 

Jetzt kann man schon deutlich sehen, dass Faith schwanger ist.

Die Bauchline ist tiefer und die Zitzen haben eine andere Farbe.

Bei den Kleinen in Mama's Bauch entwicklen sich zur Zeit die Barthaare, die Krallen und die Zehen.

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Deutsche Doggen vom Rossweiher
In Broich 3
41844 Wegberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter nachfolgenden Telefonnummern.

 

 

 

0049 24348094058

0049 15111622152

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Doggen vom Rossweiher